Osborne Clarke berät xbird in Finanzierungsrunde

07.09.2020

Teil des staatlichen Maßnahmenpakets Säule 2 „Coronahilfen für Start-ups“

Berlin, 4. September 2020. Die internationale Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke hat xbird in einer Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe beraten, die IBB Beteiligungsgesellschaft (IBB Bet) sowie Bestandsinvestoren investieren insgesamt EUR 1 Million. Das Osborne Clarke Team bestand aus Till-Manuel Saur und Philipp Niedermeyer (beide Corporate / VC)

Der Beitrag von IBB Bet zur Finanzierungsrunde wird aus den mit Mitteln aus dem Corona-Maßnahmenpaket realisiert. Mit Hilfe der Säule 2 „Coronahilfen für Start-ups“ im staatlichen Maßnahmenpaket sollen innovative Unternehmen finanziert werden, die ein außerordentliches Wachstumspotenzial aufweisen, deren Finanzierungsrunden aber aufgrund der Corona-Krise nicht im ursprünglichen Umfang realisiert werden konnten.

xbird ist ein Anbieter von Künstliche Intelligenz-Lösungen im Gesundheitswesen, unter anderem für die Personalisierung von Diabetestherapien. Das Berliner Unternehmen will das Investment für die Weiterentwicklung seiner KI-Lösung sowie für die Erweiterung des Teams in Berlin nutzen.

xbird entwickelt Algorithmen, die per Smartphone und Wearables das Verhalten und den Lebensstil von Patienten erfassen. Die einvernehmlich gesammelten Daten werden durch maschinelles Lernen in konkrete Handlungsempfehlungen umgewandelt und unterstützen Patienten dadurch kontinuierlich und individuell im Alltag. xbird will mit diesem Ansatz die Patiententherapie personalisieren. Bis dato kommt die Technologie von xbird insbesondere in der Diabetestherapie zum Einsatz.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell