PSP Mollie gewinnt US-Investor TCV als Geldgeber

08.09.2020

In einer von TCV, einem der weltweit größten Tech-Investoren, geführten Serie-B-Finanzierungsrunde erhält der Online-Zahlungsdienstleister Mollie 90 Millionen Euro.

Amsterdam, 8. September 2020 – Mollie, einer der führenden Anbieter von Online-Zahlungsdienstleistungen in Europa, gab heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 90 Millionen Euro bekannt. Der Gesamtbetrag, den das Unternehmen von Investoren erhalten hat, stieg damit auf 115 Millionen Euro. Die Unternehmensbewertung überspringt damit die 1-Milliarde-Euro-Hürde und katapultiert den Payment Service Provider (PSP) in den Club der sogenannten Einhörner (Unicorns).

Angeführt wurde die aktuelle Runde von TCV, einem der weltweit größten auf Technologie fokussierten Wachstumsinvestoren, mit Hauptsitz in den USA. Zum TCV-Portfolio gehören etliche bekannte Namen, darunter AirBnB, Netflix, Facebook oder Spotify. Mit dem frischen Kapital will Mollie die Weiterentwicklung von Produkten und Technik finanzieren sowie die internationale Expansion vorantreiben.

Adriaan Mol, Gründer von Mollie

„Diese Finanzierung ist eine große Unterstützung für unser Ziel: Mit unserer Technologie und unserer Kundenorientierung wollen wir Zahlungslösungen anbieten, die einen echten Mehrwert bieten und Händlern helfen, nachhaltiges Wachstum zu generieren.

Es ist eine herausfordernde Zeit für Händler in ganz Europa, aber es ist auch eine echte Gelegenheit, die Herausforderungen frontal anzugehen und die Vorteile, die gute Technologielösungen bieten, aktiv zu nutzen. Ein ‚Growth- Mindset‘ ist für einen langanhaltenden Erfolg in der neuen ‚Normalität‘ entscheidend. In ganz Europa hat COVID-19 den Übergang zum Online- Handel dramatisch beschleunigt und damit natürlich auch den Bedarf an Online-Zahlungslösungen. Wir glauben, dass solche Zahlungen nicht kompliziert sein dürfen, sondern ganz im Gegenteil mühelos funktionieren müssen. Gerade mittelgroßen Händlern ist es dabei sehr wichtig, dass die Beziehung zu ihrem PSP nicht ausschließlich auf die technischen Transaktionen beschränkt ist. Sie brauchen vielmehr einen Partner, der ihnen hilft, zu wachsen und ihr Geschäft kontinuierlich zu optimieren – ein Ansatz, von dem TCV erkannt hat, dass er einen erheblichen langfristigen Wert schafft.”

John Doran, General Partner von TCV

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Adriaan und dem Mollie-Team. TCV investiert in führende Technologieunternehmen, die in der Lage sind, große Märkte disruptiv zu verändern. Also genau das, was Mollie heute tut. Mollie ist ein kundenorientiertes Unternehmen, das seinen E-Commerce- Kunden nicht nur perfekt entwickelte Produkte bietet, sondern zudem die Bedürfnisse und Prioritäten der Händler in den Mittelpunkt all seiner Aktivitäten stellt."

Muz Ashraf, Principal bei TCV

„Wir verfolgen Mollie’s Entwicklung schon seit einiger Zeit. Das Team hat Lösungen entwickelt, die reibungslos laufen, äußerst Entwickler-freundlich sind und schnell auf regionale Besonderheiten angepasst werden können. Das hat bei den Händlern großen Anklang gefunden und Mollie zu einem führenden Anbieter von E-Commerce-Zahlungen in Europa gemacht. Wir freuen uns über die Partnerschaft und darauf, Mollie in der nächsten Wachstumsphase zu unterstützen."

Katharina Meran, Vice President (VP) DACH von Mollie: Starkes Wachstum vor allem in Deutschland

„Für das laufende Jahr rechnen wir damit, global weit über 10 Milliarden Euro an Zahlungsvolumen zu verarbeiten. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Verdoppelung“, sagt Katharina Meran, VP DACH bei Mollie. Allein in Deutschland sei das Transaktionsvolumen im letzten Jahr um fast 1.000 Prozent gestiegen. „Dieses Wachstum wurde vor allem durch den differenzierten Ansatz bei Online-Zahlungen vorangetrieben. Wir bieten ein erstklassiges Produkt mit überlegenem Design, einfacher Integration und transparenter, nachvollziehbarer Preisgestaltung. Die Nachfrage im deutschen Markt ist groß!“, so Meran weiter. Seit längerem haben wir ein lokales deutsches Team, das aus Mitarbeitern mit jahrelanger Erfahrung im Payment Bereich besteht. Außerdem investieren wir in lokalen Support und Account Management, so dass unsere Kunden die besten Ansprechpartner direkt im Markt haben.”

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell