RITTERSHAUS berät die SRH Fachschulen bei der Übernahme der Fobis Schulen in Stuttgart

14.01.2021

Mannheim, 13. Januar 2021: Die SRH Fachschulen GmbH hat zum 1. Januar 2021 die beiden staatlich anerkannten Fobis Schulen für Physiotherapie und Massage übernommen. Bisheriger Träger der Schulen war die Fobis Forum für Bildung Stuttgart gGmbH. Die beiden Schulen sind künftig Teil der SRH Fachschulen und erweitern das Portfolio am Standort Stuttgart.

Die SRH Fachschulen sind ein überregionales Netzwerk privater Fachschulen in den Bereichen Gesundheit, Soziales sowie IT und Medien und bieten nun mit 24 Fachschulen an zwölf Standorten in neun Städten jährlich rund 2.400 Teilnehmern zukunftsorientierte Bildungsangebote mit individueller Förderung und direktem Praxisbezug an.

Die Fobis Forum für Bildung Stuttgart gGmbH sowie die Fobis Schule für Physiotherapie wurden 1994 gegründet. Das Portfolio wurde 2006 um die Massageausbildung erweitert. Die SRH Fachschulen nutzen diese langjährige Kompetenz, um das Fort- und Weiterbildungsangebot im Bereich Gesundheit weiterzuentwickeln und ihre Präsenz am Standort Stuttgart auszubauen. In der Landeshauptstadt bieten die SRH Fachschulen bereits Ausbildungen und Studiengänge in den Bereichen Gesundheit sowie IT und Medien an.

Die SRH Fachschulen GmbH gehört zur SRH-Gruppe, einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen. Sie betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser, und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro im Jahr. Dachgesellschaft ist die SRH Holding (SdbR), eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Heidelberg. Die SRH-Gruppe wird laufend von RITTERSHAUS in unterschiedlichen Bereichen rechtlich beraten.

Die SRH Fachschulen GmbH wurde bei der Übernahme der Fobis Fachschulen von der Mannheimer Partnerin Verena Eisenlohr von RITTERSHAUS zusammen mit einem Inhouse-Team rechtlich begleitet. Verena Eisenlohr hatte die SRH Fachschulen GmbH bereits in der Vergangenheit bei anderen Akquisitionen betreut und berät auch andere SRH-Gesellschaften im Bereich Gesellschaftsrecht und M&A. So hatte sie 2020 zusammen mit auf M&A-Transaktionen spezialisierten Teams von RITTERSHAUS die SRH Higher Education GmbH bei dem Einstieg in die Wilhelm Löhe Hochschule und dem Anteilserwerb vom Diakoneo und die SRH Kliniken GmbH bei dem Erwerb der Klinikum Burgenlandkreis GmbH aus der Insolvenz rechtlich begleitet.

Berater SRH Fachschulen GmbH

RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (Mannheim)
Verena Eisenlohr, LL.M. (Berkeley), Partnerin (M&A, Gesellschaftsrecht)
Dr. Christoph Rung, Partner (Öffentliches Recht)

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell