ZIP 1989, 642

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 1989 Rechtsprechung II. Rechtsprechung zum Handels- und Gesellschaftsrecht AktG § 306Abfindungsanspruch des außenstehenden Aktionärs auch bei Aktienerwerb nach Zustimmung der Hauptversammlung zum Beherrschung- und Gewinnabführungsvertrag AktG§ 306 OLG Düsseldorf, Beschl. v. 03.05.1989 – 19 W 5/89 (rechtskräftig)OLG DüsseldorfBeschl.3.5.198919 W 5/89rechtskräftig

Leitsatz des erkennenden Gerichts:

Einen Anschlußantrag auf Bestimmung des angemessenen Ausgleichs und der angemessenen Abfindung (§ 306 Abs. 3 ZIP 1989, 643Satz 2 AktG) kann jeder außenstehende Aktionär stellen, auch wenn er seine Beteiligung erst nach dem Beschluß der Hauptversammlung über den Unternehmensvertrag und nach dessen Wirksamwerden erworben hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell