ZIP 2009, 622

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2009RechtsprechungGesellschafts- und KapitalmarktrechtHGB §§ 128, 130; RBerG Art. 1 § 1Nichtigkeit der Vollmacht eines Fonds-Geschäftsführers zur Eingehung der persönlichen Haftung der Treugeber für GesellschaftsschuldenHGB§ 128HGB§ 130RBerGArt. 1 § 1OLG München, Urt. v. 05.08.2008 – 5 U 5228/07 (nicht rechtskräftig; LG München I)OLG MünchenUrt.5.8.20085 U 5228/07nicht rechtskräftigLG München I

Leitsätze der Redaktion:

1. Eine dem Geschäftsführer einer Fondsgesellschaft, der über keine Erlaubnis zur Rechtsberatung verfügt, im Treuhandvertrag erteilte Vollmacht, für jeden Treugeber die anteilige persönliche Haftung für Gesellschaftsschulden einzugehen, ist gem. Art. 1 § 1 RBerG, § 134 BGB nichtig.
2. Der Treugeber haftet nicht gem. § 128 Satz 1, § 130 HGB analog für die Schulden der Fondsgesellschaft.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell