ZIP 1995, 1146

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1995AufsätzeDiederich Eckardt*

Die Aufrechnung im Gesamtvollstreckungsverfahren

Zugleich eine Besprechung des Urteils des Bundesgerichtshofs vom 13. Juni 1995, ZIP 1995, 1200

Die Gesamtvollstreckungsordnung (GesO), ursprünglich explizit nur als Zwischenlösung bis zur kurzfristig erwarteten Ablösung durch das reformierte gesamtdeutsche Insolvenzrecht gedacht, birgt eine Vielzahl von Auslegungsproblemen, die die Insolvenzpraktiker und die Gerichte nun noch bis ins nächste Jahrzehnt hinein beschäftigen werden. In dem folgenden Beitrag behandelt der Verfasser die im Gesetz nur kursorisch geregelte und deshalb in Rechtsprechung und Literatur besonders umstrittene Aufrechnungsbefugnis von Verfahrensgläubigern.
*
Dr. iur., Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bonn

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell