ZIP 2017, 652

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2017 AufsätzeJoachim W. Habetha*

Zur Wahlmöglichkeit zwischen beherrschungsvertraglicher Weisung und Zustimmungsbeschluss der Haupt- bzw. Gesellschafterversammlung im Vertragskonzern

Dem Innenrecht der Vertragskonzerne kommt zentrale Bedeutung zu, wenn es darum geht, in welcher Weise sich die Geschäftsleitung einer beherrschungsvertraglich gebundenen Tochter- oder Enkelgesellschaft beispielsweise am Abschluss einer konzernweiten (Re-)Finanzierung oder eines konzernweiten Vergleichs mit Dritten beteiligen darf oder muss. In der Rechtsprechung bestand bislang nur vereinzelt Gelegenheit, über das Innenrecht der Vertragskonzerne zu entscheiden. Der folgende Beitrag enthält eine kritische Bestandsaufnahme wesentlicher Handlungsalternativen auch aus der Perspektive des Vorstands bzw. der Geschäftsführung von beherrschungsvertraglich gebundenen Tochter- und Enkelgesellschaften.
*
*)
Dr. iur., LL.M. (EUI). Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt/M., Partner bei Hogan Lovells International LLP

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell