ZIP 2018, 694

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2018 RechtsprechungVertrags- und HaftungsrechtBGB § 254 Abs. 1, § 823 Abs. 2; StGB § 263 Abs. 1Keine Haftungsminderung trotz fahrlässigen Mitverschuldens des durch Betrug Geschädigten BGB§ 254 BGB§ 823 StGB§ 263 BGH, Urt. v. 19.12.2017 – VI ZR 128/16 (OLG Köln), DB 2018, 315 = WM 2018, 220 = ZInsO 2018, 515BGHUrt.19.12.2017VI ZR 128/16DB 2018, 315WM 2018, 220ZInsO 2018, 515OLG Köln

Leitsätze des Gerichts:

1. Handeln die Schädiger als Mittäter oder Gehilfen, sind im Rahmen der Prüfung eines Mitverschuldens des Geschädigten gem. § 254 BGB ihre Verursachungs- und Schuldbeiträge in einer Gesamtschau dem Beitrag des Geschädigten gegenüberzustellen (Fortführung von Senatsurt. v. 16. 6. 1959 – VI ZR 95/58, BGHZ 30, 203, 206; im Anschluss an BGH, Urt. v. 10. 11. 2016 – III ZR 235/15, BGHZ 213, 1 = ZIP 2017, 273, Rz. 46, dazu EWiR 2017, 323 (Fervers)).
2. Bei einer Haftung gem. § 823 Abs. 2 BGB i. V. m. § 263 Abs. 1 StGB und direktem Schädigungsvorsatz kommt die anspruchsmindernde Berücksichtigung eines fahrlässigen Verhaltens des Geschädigten nicht in Betracht (Fortführung von BGHZ 213, 1 = ZIP 2017, 273, Rz. 42; Urt. v. 9. 10. 1991 – VIII ZR 19/91, NJW 1992, 310, 311, dazu EWiR 1992, 159 (Ackmann)).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell