ZIP 2002, 713

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2002RechtsprechungGesellschafts- und KapitalmarktrechtGmbHG §§ 9a, 19 Abs. 1, 5, § 5 Abs. 4 Satz 1; BGB §§ 929, 931, 934 Alt. 1Gutgläubiger Erwerb der als Sacheinlage zur Gründung einer GmbH geleisteten SachenGmbHG§ 9aGmbHG§ 19GmbHG§ 5BGB§ 929BGB§ 931BGB§ 934OLG Köln, Urt. v. 24.01.2002 – 18 U 59/01 (nicht rechtskräftig; LG Aachen)OLG KölnUrt.24.1.200218 U 59/01nicht rechtskräftigLG Aachen

Leitsätze der Redaktion:

1. Auf die Erbringung einer Sacheinlage zur Gründung einer GmbH sind die Vorschriften des gutgläubigen Erwerbes von beweglichen Sachen anzuwenden.
2. Ein gutgläubiger Erwerb von Sacheinlagen in eine GmbH scheitert erst, wenn der in den Erwerb eingeschaltete Geschäftsführer oder die übrigen Begründer der Gesellschaft Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis der wahren Rechtslage haben.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell