ZIP 2006, 780

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2006RechtsprechungVerfahrens- und VollstreckungsrechtInsO § 64 Abs. 3; ZPO § 572; GG Art. 103 Abs. 1Gewährung des rechtlichen Gehörs bei sofortiger Beschwerde des Insolvenzverwalters gegen einen VergütungsbeschlussInsO§ 64ZPO§ 572GGArt. 103LG Potsdam, Beschl. v. 16.02.2006 – 5 T 32/06 (rechtskräftig; AG Potsdam)LG PotsdamBeschl.16.2.20065 T 32/06rechtskräftigAG Potsdam

Leitsätze der Redaktion:

1. Die Entscheidung des Amtsgerichts im Abhilfeverfahren über die sofortige Beschwerde des Insolvenzverwalters gegen einen Vergütungsbeschluss ist in Beschlussform zu fassen. Eine bloße Übersendungsverfügung genügt nicht.
2. Hat der Beschwerdeführer mit der zunächst fristwahrenden Einlegung der sofortigen Beschwerde eine Begründung angekündigt, hat das Amtsgericht diese Begründung abzuwarten. Maßgebend ist die vom Beschwerdeführer genannte Frist, sofern das Gericht nicht seinerseits eine angemessene Frist setzt.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell