ZIP 2008, 824

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2008RechtsprechungBank- und KreditsicherungsrechtBGB §§ 328, 401, 488, 700, 1273; ESAEG §§ 3, 4Keine Erstreckung des Pfandrechts am Sparguthaben auf die Anlegerentschädigung in der Insolvenz des KreditinstitutsBGB§ 328BGB§ 401BGB§ 488BGB§ 700BGB§ 1273ESAEG§ 3ESAEG§ 4BGH, Urt. v. 18.03.2008 – XI ZR 454/06 (LG Frankfurt/M.) +BGHUrt.18.3.2008XI ZR 454/06LG Frankfurt/M.

Leitsätze des Gerichts:

1. Die Verpfändung eines Sparguthabens erfasst weder entsprechend § 401 BGB noch kraft dinglicher Surrogation den bei Insolvenz des kontoführenden Kreditinstituts entstehenden Entschädigungsanspruch gem. §§ 3, 4 ESAEG.
2. Zur Auslegung eines Vertrages, den eine Entschädigungseinrichtung i.S.d. § 6 ESAEG zur Abwicklung von Leistungen nach dem ESAEG mit einem Kreditinstitut schließt.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell