ZIP 2015, 912

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2015AufsätzeKarsten Zabel / Torsten Pütz*

Beurteilung der Insolvenzeröffnungsgründe nach IDW S 11

Erläuterungen und Zweifelsfragen aus Sicht der Beratungspraxis

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Düsseldorf e.V. (IDW) hat am 8.4.2015 einen neuen Standard zur Beurteilung der Insolvenzeröffnungsgründe (Zahlungsunfähigkeit, Überschuldung und drohende Zahlungsunfähigkeit) veröffentlicht (IDW FN 4/2015, 202). In dem Standard werden unter Berücksichtigung der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung Anforderungen an die Beurteilung des Vorliegens von Insolvenzeröffnungsgründen aufgestellt. Der Standard wurde am 29.1.2015 vom Fachausschuss Sanierung und Insolvenz (FAS) verabschiedet und am 5.3.2015 vom Hauptfachausschuss (HFA) billigend zur Kenntnis genommen. Der IDW S 11 ersetzt den bisherigen IDW Prüfungsstandard: Empfehlungen zur Prüfung eingetretener oder drohender Zahlungsunfähigkeit bei Unternehmen (IDW PS 800, IDW FN 4/2009, 161) i.d. F. vom 6.3.2009 und die IDW Stellungnahme des Fachausschusses Recht 1/1996: Empfehlungen zur Überschuldungsprüfung bei Unternehmen (IDW St/FAR 1/1996, WPg 1997, 22).
*
Karsten Zabel, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Torsten Pütz, Dr. rer. pol., Wirtschaftsprüfer, beide geschäftsführende Gesellschafter der RST HANSA GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Essen. Die Verfasser verfügen über langjährige Erfahrungen im Zusammenhang mit der Erstellung und Beurteilung von Sanierungskonzepten nach IDW S 6 sowie der Beurteilung von Insolvenzeröffnungsgründen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell