ZIP 1981, 113

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 1981 AufsätzeProfessor Dr. Axel Flessner, Frankfurt a. M.

Grundfragen des künftigen Sanierungsrechts

Das Sanierungsrecht ist auf der rechtspolitischen Tagesordnung. Die vom Bundesjustizministerium eingesetzte Kommission für Insolvenzrecht hat auch den Auftrag, über die Einführung eines Sanierungsverfahrens zu beraten, das in Unternehmenskrisen die Konkursliquidation wirksamer abwendet als unsere heutigen Prozeduren es tun1. Auch der Deutsche Juristentag wird sich 1982 voraussichtlich mit dem Thema beschäftigen. Anschauung und Anregung zum Ausbau des Sanierungsrechts bietet das Ausland2. Vor dem internationalen Hintergrund sollen im folgenden einige Themen und Grundsatzfragen eines entwickelten Sanierungsrechts skizziert werden3.
1
1)
Bundesjustizminister Vogel in seiner Ansprache bei der Konstituierung der Kommission, abgedruckt in: Recht (Information des BJM) 1978, 21–24.
2
2)
Ausführliche Darstellung ausländischer Rechte und der rechtspolitischen Probleme durch Flessner, Sanierung und Reorganisation – Insolvenzverfahren für Großunternehmen in rechtsvergleichender und rechtspolitischer Untersuchung (erscheint 1981).
3
3)
Das Folgende ist eine gekürzte, im übrigen nur geringfügig veränderte Fassung eines Vortrags, den der Verf. im September 1980 in Wien auf dem Internationalen Symposium für Kreditschutz des Kreditschutzverbandes von 1870 gehalten hat. Die vollständige Fassung erscheint in: Internationales Symposium für Kreditschutz, Wien 1980, Verzeichnis der Referate – Insolvenzrecht, Entwicklung des Insolvenzrechts seit 1970 in verschiedenen Staaten Europas und den Vereinigten Staaten von Amerika – Fachbeiträge.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell