ZIP 2009, 74

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2009RechtsprechungGesellschafts- und KapitalmarktrechtWpÜG §§ 39a, 39bZur Vermutung der Angemessenheit der Abfindung beim übernahmerechtlichen Squeeze out („Deutsche Hypothekenbank“)WpÜG§ 39aWpÜG§ 39bOLG Frankfurt/M., Beschl. v. 09.12.2008 – WpÜG 2/08 (rechtskräftig; LG Frankfurt/M. ZIP 2008, 1769)OLG Frankfurt/M.Beschl.9.12.2008WpÜG 2/08rechtskräftigLG Frankfurt/M. ZIP 2008, 1769

Leitsätze des Gerichts:

1. Es bleibt offen, ob die Angemessenheitsvermutung in § 39a Abs. 3 WpÜG eine Fiktion, eine unwiderlegliche Vermutung oder aber widerleglich ist.
2. Der Markttest ersetzt beim übernahmerechtlichen Squeeze out alle betriebswirtschaftlichen Bewertungsmethoden zur Ermittlung der vollen Entschädigung.
3. Unterstellt man die Widerleglichkeit der Angemessenheitsvermutung, so kann es im kapitalmarktrechtlichen Squeeze-out-Verfahren gleichwohl nur darum gehen, ob der Markttest ausnahmsweise keine Aussagekraft hat, weil Umstände vorgelegen haben, die die Marktkräfte verfälscht haben.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell