ZIP 1985, 1290

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 1985 Rechtsprechung VI. Rechtsprechung zum Verfahrens- und Vollstreckungsrecht ZPO §§ 406, 485 ffUnzulässigkeit eines Befangenheitsantrages gegen Sachverständigen im Hauptprozeß bei Kenntnis der Ablehnungsgründe bereits im Beweissicherungsverfahren ZPO§ 406 ZPO§ 485 OLG Düsseldorf, Beschl. v. 23.08.1985 – 23 W 31/85 (rechtskräftig)OLG DüsseldorfBeschl.23.8.198523 W 31/85rechtskräftig

Leitsätze des Einsenders:

1. Die Ablehnung eines Sachverständigen wegen Besorgnis der Befangenheit im Beweissicherungsverfahren ist grundsätzlich zulässig, es sei denn, daß dadurch der Zweck der Beweissicherung vereitelt würde.
2. Eine von einer Partei erst im anschließenden Hauptprozeß angebrachte Ablehnung des Sachverständigen ist unzulässig, wenn ihr die behaupteten Ablehnungsgründe schon während des Beweissicherungsverfahrens bekannt gewesen sind.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell