ZIP 2002, 917

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2002AufsätzeMartin Schockenhoff* / Carsten Fiege**

Neue Verjährungsfragen im Kapitalgesellschaftsrecht

Die zum 1. Januar 2002 in Kraft getretene Schuldrechtsreform1 hat in weiten Teilen des klassischen Zivilrechts Neuerungen bewirkt. Überraschenderweise wurde im GmbHG und im AktG im Zuge dieser Reform keine einzige Vorschrift geändert. Dies darf nicht zu der Annahme verleiten, dass die Schuldrechtsreform am Kapitalgesellschaftsrecht spurlos vorbeiginge. Wegen der Bedeutung des BGB und insbesondere seines Allgemeinen Teils als allgemeines Privatrechtsgesetz wirken sich die Neuerungen auch auf das Kapitalgesellschaftsrecht aus. Im Folgenden werden die wesentlichen Auswirkungen auf die Verjährung aufgezeigt.
*
Dr. iur., Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Gleiss Lutz in Stuttgart
**
Assessor in Konstanz
1
Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts vom 29.11.2001, BGBl I, 3138. Die Vorschriften der alten Fassung sind im Folgenden mit (a.F.) gekennzeichnet, die der neuen Fassung werden ohne nähere Kennzeichnung verwendet.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell