ZIP 2010, 1043

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2010RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtInsO § 21 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1, § 64 Abs. 1; InsVV § 11Festsetzung der Vergütung des vorläufigen Verwalters durch das Insolvenzgericht auch bei nicht eröffnetem Insolvenzverfahren (gegen BGH)InsO§ 21InsO§ 64InsVV§ 11AG Göttingen, Beschl. v. 05.05.2010 – 74 IN 281/09 (nicht rechtskräftig)AG GöttingenBeschl.5.5.201074 IN 281/09nicht rechtskräftig

Leitsätze des Gerichts:

1. Das Insolvenzgericht und nicht das Zivilgericht ist zur Festsetzung der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters auch im Falle der Nichteröffnung des Verfahrens zuständig (a.A. BGH ZInsO 2010, 107 (m. abl. Anm. Frind) = NZI 2010, 98 (m. abl. Anm. Riewe, NZI 2010, 131 und Uhlenbruck, NZI 2010, 161) = ZIP 2010, 89 (m. abl. Anm. Mitlehner, EWiR 2010, 195) = ZVI 2010, 154).
2. Dies gilt unabhängig davon, ob dem Schuldner in dem verfahrensbeendigenden Beschluss auch die Kosten der vorläufigen Verwaltung auferlegt worden sind.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell