ZIP 2012, 1010

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2012AufsätzeMarco Brand*

§ 64 Satz 3 GmbHG im Spannungsfeld von aufsteigenden Kreditsicherheiten

Seit der Gesetzgeber im Zuge des MoMiG mit Wirkung vom 1.11.2008 den neuen § 64 Satz 3 GmbHG aus der Taufe gehoben hat, herrscht hinsichtlich der Haftungsrisiken von GmbH-Geschäftsführern bei aufsteigenden Kreditsicherheiten erhebliche Rechtsunsicherheit. Betrachtet man die Literaturstimmen, die sich bislang um das Thema ranken, so könnte man meinen, die Interdependenzen zwischen § 64 Satz 3 GmbHG und den aufsteigenden Sicherheitsrechten stellten einen gordischen Knoten dar, dessen Durchtrennung aussichtslos scheint. Dies ist jedoch – allem Anschein zum Trotz – nicht der Fall. Im Gegenteil: Der gordische Knoten löst sich ganz von selbst, wenn man die Vorschrift konsequent liquiditätsorientiert auslegt. Dann erfüllt § 64 Satz 3 GmbHG seinen Zweck, den ihm der Gesetzgeber beigemessen hat, und führt darüber hinaus zu einem interessengerechten Ergebnis für alle Beteiligten.
*
Ass. iur., Doktorand und wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Thomas Finkenauer, M.A. in Tübingen und wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Wirtschaftskanzlei in Frankfurt/M.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell