ZIP 2013, 1007

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2013AufsätzeHelmut Zipperer*

Die einheitliche Verwalterbestellung nach dem Diskussionsentwurf für ein Gesetz zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen

Am 3.1.2013 hat das BMJ den Diskussionsentwurf eines Gesetzes zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen (abgedruckt als Beilage zu ZIP 2/2013) an die Wirtschaftsverbände mit der Bitte um Kenntnisnahme und Stellungnahme geschickt. Der Entwurf sieht als dritte Stufe der Insolvenzrechtsreform Änderungen der Insolvenzordnung vor, die den spezifischen Besonderheiten von Konzerninsolvenzen Rechnung tragen. Der Beitrag erörtert Fragen der einheitlichen Verwalterbestellung unter besonderer Berücksichtigung der Insolvenzgerichte bei der Umsetzung der geplanten Gesetzesänderung. Dabei wird sich zeigen, der Entwurf erfordert, wie bereits das ESUG der zweiten Reformstufe, ein Umdenken der Akteure, das zu fördern die nachfolgenden Ausführungen unterstützen wollen.
*
Dr. iur., Richter am AG, Leiter der Insolvenzabteilung beim AG Mannheim. Der Beitrag gibt das um Anmerkungen erweiterte Impulsreferat auf dem ZIP-Kolloquium am 31.1.2013 in Berlin wieder. Soweit möglich wurden Diskussionsbeiträge von der Veranstaltung berücksichtigt.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell