ZIP 2002, 1005

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2002AufsätzeThomas Liebscher*

Die Zurechnungstatbestände des WpHG und WpÜG

Auslegung und Abgrenzung der übernahme- und kapitalmarktrechtlichen Zurechnungsvorschriften
gem. § 22 WpHG, § 30 WpÜG

Die Zurechnungstatbestände der § 22 WpHG und § 30 WpÜG werfen eine Vielzahl von Zweifelsfragen auf; dies gilt namentlich für die Zurechnung aufgrund abgestimmten Verhaltens sowie deren Abgrenzung von der Zurechnung von Tochtergesellschaften. Hieraus resultieren erhebliche Planungsunsicherheiten und Transaktionsrisiken, da weder eine gefestigte Rechtsprechung noch eine gesicherte Verwaltungspraxis des Bundesaufsichtsamtes für den Wertpapierhandel existiert; auch ein klares Meinungsbild im Schrifttum hat sich noch nicht herausgebildet. Der Autor widmet sich der Auslegung und Abgrenzung der Zurechnungstatbestände.
*
Dr. iur., Rechtsanwalt in der Sozietät Shearman & Sterling in Mannheim

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell