ZIP 2011, A 46

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2011Aktuell170

BRat: Änderung von Rechnungslegungs-Verordnungen

Der Bundesrat hat am 27.5.2011 dem Vorschlag des BMJ für eine Verordnung zur Änderung von Rechnungslegungsverordnungen zugestimmt. Mit den in dieser VO enthaltenen Änderungen sechs verschiedener Rechnungslegungsverordnungen für Zahlungs-, Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, Versicherungsunternehmen, Pensionsfonds, Krankenhäuser sowie Pflegeeinrichtungen werden Änderungen in den Bilanzformblättern vorgenommen, die durch das BilMoG veranlasst sind.
Durch die Änderungen in den Bilanzformblättern wird insbesondere der seit dem BilMoG in § 272 HGB nicht mehr zulässige Ausweis ausstehender Einlagen auf das gezeichnete Kapital auf der Aktivseite der Bilanz korrigiert und stattdessen eine neue Darstellung des Eigenkapitals auf der Passivseite vorgeschrieben. Ergänzend dazu erfolgt auf der Aktivseite nur noch der Ausweis des eingeforderten, aber noch nicht eingezahlten Kapitals.
Soweit bereits Bilanzen erstellt wurden, die nicht den neuen Bilanzformblättern entsprechen, ist dies unschädlich, wenn der Ausweis des Eigenkapitals dem neuen § 272 HGB entspricht. Eine Änderung ist in diesen Fällen nicht zwingend.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell