ZIP 2005, 1087

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2005RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtInsO § 66 Abs. 1, §§ 79, 80 Abs. 1; GmbHG § 51aKeine Auskunftspflicht des Insolvenzverwalters gegenüber GmbH-Gesellschaftern zu Vorgängen nach InsolvenzeröffnungInsO§ 66InsO§ 79InsO§ 80GmbHG§ 51aBayObLG, Beschl. v. 08.04.2005 – 3Z BR 246/04 (rechtskräftig; LG Memmingen)BayObLGBeschl.8.4.20053Z BR 246/04rechtskräftigLG Memmingen

Leitsatz der Redaktion:

Ein Insolvenzverwalter ist grundsätzlich nicht verpflichtet, den Gesellschaftern einer GmbH Auskünfte über Angelegenheiten der Gesellschaft (hier: ihrer wirtschaftlichen Lage) zu erteilen, die Zeiträume nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft betreffen. Der Auskunftsanspruch der Gesellschafter aus § 51a Abs. 1 GmbHG wird insoweit von den Informationsrechten der Insolvenzgläubiger verdrängt.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell