ZIP 2001, 1084

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2001AufsätzeWinfried Schuschke*

Die Pfändung der „offenen Kreditlinie“

Zugleich eine Besprechung von BGH ZIP 2001, 825

In seinem Urteil vom 29. März 2001 – IX ZR 34/00, ZIP 2001, 825 – hatte der Bundesgerichtshof darüber zu entscheiden, ob der Anspruch eines Schuldners auf Krediteinräumung im Rahmen der „offenen Kreditlinie“ eines vereinbarten Dispositionskredits für einen Gläubiger des Schuldners pfändbar ist. Dieses Urteil hatte gerade auch in der nichtjuristischen Öffentlichkeit für Aufsehen gesorgt. Nach einer allgemeinen Erläuterung der zugrunde liegenden Problematik analysiert der Autor das BGH-Urteil, um abschließend darauf hinzuweisen, über welche Fallgestaltungen in dem Urteil noch nicht entschieden wurde.
*
Dr. iur., Vors. Richter am OLG Köln

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell