ZIP 2002, 1208

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2002RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtZPO § 116Keine PKH für Insolvenzverwalter, wenn jedenfalls für die Hauptgläubiger Kostenaufbringung zumutbarZPO§ 116ZIP 2002, 1209OLG Düsseldorf, Beschl. v. 18.03.2002 – 21 W 48/01 (rechtskräftig; LG Duisburg)OLG DüsseldorfBeschl.18.3.200221 W 48/01rechtskräftigLG Duisburg

Leitsätze des Einsenders:

1. Auch wenn alle wirtschaftlich beteiligten Gläubiger bei erfolgreichem Ausgang des Rechtsstreits eine Quote von 4,5 % ihrer Forderungen gegen die Gemeinschuldnerin erstattet erhielten, ist es nur wenigen Gläubigern – hier 12 – zuzumuten, die Kosten des Rechtsstreits aufzubringen, und zwar auch für die Gläubiger mit Minimalforderungen.
2. Wann eine Minimalforderung vorliegt, wird im Einzelfall abhängig von den aufzubringenden Kosten, der zu erlangenden Quote und der Anzahl der Gläubiger bestimmt werden können.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell