ZIP 2007, 1267

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2007RechtsprechungGesellschafts- und KapitalmarktrechtAktG §§ 57, 62Übernahme der Prospekthaftung durch die Telekom bei ihrem 3. Börsengang als verbotene Einlagenrückgewähr an den BundAktG§ 57AktG§ 62LG Bonn, Urt. v. 01.06.2007 – 1 O 552/05 (nicht rechtskräftig)LG BonnUrt.1.6.20071 O 552/05nicht rechtskräftig

Leitsatz der Redaktion:

Soweit die Deutsche Telekom im Rahmen ihres 3. Börsengangs im Juni 2000, der vor allem dazu diente, dem Bund bzw. der KfW die Veräußerung ihrer T-Aktien zu ermöglichen, die Prospektverantwortung gegenüber Neuaktionären übernommen hat, liegt eine verbotene Einlagenrückgewähr vor. Dem Haftungsrisiko, das sich durch Inanspruchnahme der Telekom seitens amerikanischer Neuaktionäre realisiert hat, steht keine kompensierende Gegenleistung gegenüber, so dass Bund und KfW zur Rückerstattung dem Grunde nach verpflichtet sind.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell