ZIP 2014, Beilage zu Heft 28, S. 1

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2014AufsätzeJürgen Blersch* / Michael Bremen**

Der Entwurf des VID für ein Gesetz zur Insolvenzrechtlichen Vergütung (E-InsVG)

Am 2.5.2014 hat der VID auf seiner Frühjahrstagung 2014 in Krakau seinen Mitgliedern einen Diskussionsentwurf eines Insolvenzrechtlichen Vergütungsgesetzes – InsVG – vorgestellt. Dieser Entwurf wurde auf der Veranstaltung im Teilnehmerkreis intensiv diskutiert und sodann nach den Ergebnissen dieser Diskussion in modifizierter Form auf der Website des Verbandes am 6.5.2014 veröffentlicht (www.vid.de/de/gesetzgebung/initiativen.html). Die beiden an der Entstehung des Entwurfs beteiligten Verfasser wollen mit diesem Beitrag Hintergründe und Zielrichtung der einzelnen Regelungsvorschläge für das Fachpublikum erläutern, nicht zuletzt auch um den Diskurs über eine Reform des derzeitigen insolvenzrechtlichen Vergütungsrechts auch außerhalb des VID anzuregen. Dadurch soll zudem verdeutlicht werden, dass es bei den Reformbemühungen nicht nur ums Geld geht, sondern vor allem um Lösungsansätze für die mittlerweile in Legion bestehenden vergütungsrechtlichen Praxisprobleme.
*
Dr. iur., Fachanwalt für Insolvenzrecht, BLERSCH GOETSCH PARTNER Insolvenzverwaltungen, Wiesbaden/Mainz/Frankfurt a. M./Bad Homburg/Mannheim
**
Rechtsanwalt, vereidigter Buchprüfer, FA für Insolvenzrecht und für Arbeitsrecht, BREMEN HOUBEN Rechtsanwälte, Düsseldorf

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell