ZIP 2008, 1309

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2008AufsätzeBrigitta Varadinek / Thomas Asmus*

Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz: Verfahrensbeschleunigung und Verbesserung desRechtschutzes?

Das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) ist am 1. November 2005 in Kraft getreten und gilt zunächst befristet bis zum 31. Oktober 2010. Bis dahin muss es sich bewähren. Die Praxis wird zeigen, ob und mit welchen Änderungen am KapMuG auch nach seinem Ablaufdatum festgehalten werden soll. Die Sozietät der Verfasser vertritt Initiatoren von Kapitalanlagen in Klagen zahlreicher Anleger, in denen Musterfeststellungsanträge nach dem KapMuG gestellt worden sind. Die an diesen Verfahren Beteiligten stehen vor einer Vielzahl praktischer und dogmatischer Fragen, die das KapMuG aufwirft. Nachfolgend sollen einige dieser Fragen beleuchtet werden, um eine erste Einschätzung darüber zu ermöglichen, ob die vom Gesetzgeber verfolgten Ziele erreicht werden können. Dabei soll der Schwerpunkt auf dem Zielkonflikt zwischen Verfahrensbeschleunigung einerseits und dem Rechtsschutzinteresse der Verfahrensbeteiligten andererseits liegen.
*
Dr. iur. Brigitta Varadinek ist Rechtsanwältin und Maître en droit, Dr. iur. Thomas Asmus ist Rechtsanwalt und Steuerberater; beide sind Partner bei lindenpartners, Berlin.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell