ZIP 1985, 150

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 1985 Rechtsprechung I. Rechtsprechung zum Bank- und Kreditsicherungsrecht AGB-Banken Nr. 19 Abs. 2; BGB §§ 1209, 404; HGB § 357; ZPO §§ 720a, 845; ScheckG Art. 4Entstehen des AGB-Pfandrechts der Bank an Kontoguthaben des Kunden wegen Aufwendungsersatzes für Einlösung von eurocheques bereits mit Aushändigung von eurocheque-Karte und – Vordrucken AGB-BankenNr. 19 BGB§ 1209 BGB§ 404 HGB§ 357 ZPO§ 720a ZPO§ 845 ScheckGArt. 4 BGH, Urt. v. 29.11.1984 – IX ZR 44/84, (OLG Düsseldorf, ZIP 1984, 566)BGHUrt.29.11.1984IX ZR 44/84(OLG Düsseldorf, ZIP 1984, 566)

Amtliche Leitsätze:

1. Die Wirkung des § 845 Abs. 2 ZPO tritt auch dann ein, wenn es sich bei der Pfändung, von deren Bevorstehen der Gläubiger den Schuldner nach § 845 Abs. 1 Satz 1 ZPO benachrichtigt hat, um eine solche nach § 720 a ZPO handelt.
2. Die rechtliche Grundlage für die Verpflichtung einer Bank, ordnungsgemäß ausgestellte und fristgerecht eingereichte eurocheques einzulösen, wird bereits durch die Aushändigung der eurocheque-Karte und der eurocheque-Formulare an den Scheckaussteller angelegt, ihre Garantiehaftung nach Scheckbegebung nicht durch ein „neues Geschäft“ i. S. v. § 357 Satz 1 HGB ausgelöst.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell