ZIP 1985, 173

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 1985 Rechtsprechung IV. Rechtsprechung zum Insolvenz- und Sanierungsrecht AFG §§ 141 e, 141 k; BGB §§ 177, 180, 184, 400; SGB I § 16 Abs. 3 (i. d. F. v. 11.12.1975)Grundsätzliches Versäumnis der Kaug-Antragsfrist bei rechtzeitigem Antrag des vollmachtlos handelnden Zedenten, aber erst nach Fristablauf erfolgter Genehmigung des Zessionars AFG§ 141 e AFG§ 141 k BGB§ 177 BGB§ 180 BGB§ 184 BGB§ 400 SGB I (i. d. F. v. 11.12.1975)§ 16 BSG, Urt. v. 23.10.1984 – 10 RAr 6/83, (LSG NW)BSGUrt.23.10.198410 RAr 6/83(LSG NW)

Leitsätze des erkennenden Gerichts:

1. Beantragt ein Arbeitnehmer, der seinen Entgeltanspruch abgetreten hat, ohne Vollmacht des Abtretungsempfängers für diesen das Konkursausfallgeld, so ist der Antrag jedenfalls dann nicht rechtzeitig gestellt, wenn der Abtretungsempfänger ihn erst nach Ablauf der Antragsfrist des § 141 e Abs. 1 Satz 2 AFG genehmigt.
2. Die Berufung auf die Versäumung der Antragsfrist kann ausgeschlossen sein, wenn die Bundesanstalt für Arbeit durch Verletzung von Hinweispflichten zu der Fristversäumung beigetragen hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell