ZIP 2012, 133

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2012RechtsprechungGesellschafts- und KapitalmarktrechtAktG §§ 304, 305Zur Unternehmensbewertung im SpruchverfahrenAktG§ 304AktG§ 305OLG Stuttgart, Beschl. v. 17.10.2011 – 20 W 7/11 (rechtskräftig; LG Stuttgart)OLG StuttgartBeschl.17.10.201120 W 7/11rechtskräftigLG Stuttgart

Leitsätze des Gerichts:

1. Galt zum Bewertungsstichtag bereits das steuerrechtliche Halbeinkünfteverfahren, ist es grundsätzlich nicht zu beanstanden, wenn der Risikozuschlag im Rahmen der Anwendung der Empfehlungen des IDW S1 Stand 18.10.2005 anhand des Tax-CAPM bemessen wird.
2. Wird der Risikozuschlag nach dem CAPM ermittelt, ist es methodisch nicht zwingend, den Betafaktor des Bewertungsobjekts auf der Grundlage historischer Kurse der Aktie des Bewertungsobjekts zu schätzen; es ist nicht anzunehmen, dass die faktische Beherrschung eines Unternehmens durch einen Mehrheitsaktionär notwendig einen geringen Betafaktor zur Folge hat.
3. Lassen sich keine Unternehmen ermitteln, die mit dem Bewertungsobjekt dergestalt vergleichbar sind, dass ihr operatives Risiko demjenigen des Bewertungsobjekts entspricht, lässt sich aber feststellen, dass das Bewertungsobjekt gegenüber einer Gruppe von im Übrigen vergleichbaren Unternehmen außergewöhnliche zusätzliche Risiken aufweist, ist es nicht zu beanstanden, wenn der Betafaktor zu Gunsten der Minderheitsaktionäre aus dem historisch ermittelten Betafaktor der Vergleichsunternehmen abgeleitet wird.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell