ZIP 2006, 1373

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2006AufsätzeUlrich Haas*

Kapitalerhaltung, Insolvenzanfechtung, Schadensersatz und Existenzvernichtung – wann wächst zusammen, was zusammengehört?

Die Möglichkeit der GmbH-Gesellschafter, zum eigenen Vorteil auf das Gesellschaftsvermögen einzuwirken, steht im Spannungsverhältnis mit dem Gläubigerschutz. Diesem Konflikt tragen die am Mindestkapital anknüpfenden Regeln zur Kapitalerhaltung nicht ausreichend Rechnung. In Literatur und Rechtsprechung werden daher die unterschiedlichsten Lösungen propagiert, um diese Schutzlücke zu schließen. Dabei findet das Insolvenzrecht, insbesondere das Insolvenzanfechtungsrecht, vielfach keine hinreichende Beachtung. Zu einem stimmigen System – auch im Verhältnis zu im Inland ansässigen Auslandsgesellschaften – kann aber nur gelangen, wer den Gläubigerschutz nicht als eine rein gesellschaftsrechtliche Domäne begreift.
*
Dr. iur., Universitätsprofessor, Mainz

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell