ZIP 2017, 1479

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2017 RechtsprechungVertrags- und HaftungsrechtBGB §§ 138, 195, 199, 242, 313, 797, 801; GG Art. 25, 100 Abs. 2; IGH-Statut Art. 38Erfüllung der Zahlungsansprüche von Privatpersonen aus Staatsanleihen trotz Staatsnotstands wegen Zahlungsunfähigkeit („Argentinische Inhaberschuldverschreibung“) BGB§ 138 BGB§ 195 BGB§ 199 BGB§ 242 BGB§ 313 BGB§ 797 BGB§ 801 GGArt. 25 GGArt. 100 IGH-StatutArt. 38 OLG Frankfurt/M., Urt. v. 26.08.2016 – 8 U 83/14 (LG Frankfurt/M.)OLG Frankfurt/M.Urt.26.8.20168 U 83/14LG Frankfurt/M.

Leitsätze:

1. Der Umstand, dass ein ausländischer Staat auf eine von ihm begebene Inhaberschuldverschreibung unter Berufung auf ein nach seinem nationalen Recht beschlossenes Zahlungsmoratorium keine Zahlung leistet, vermag grundsätzlich nichts daran zu ändern, dass der Anspruch aus der Schuldverschreibung nach § 801 Abs. 1 BGB erlischt, wenn die Urkunde nicht innerhalb der Vorlagefrist vorgelegt wird. (Leitsatz des Gerichts)
2. Ein Staat kann die Erfüllung privatrechtlicher Zahlungsansprüche gegenüber Privatpersonen nicht unter Berufung auf den wegen Zahlungsunfähigkeit erklärten Staatsnotstand verweigern. Es besteht keine allgemeine Regel des Völkerrechts, wonach private Gläubiger grundsätzlich verpflichtet sind, sich an einer geordneten Umstrukturierung der Schulden eines notleidend gewordenen Staates zu beteiligen. (Leitsatz der Redaktion)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell