ZIP 2008, 1490

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2008RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtInsO § 56 Abs. 1; EGGVG § 23Keine Ablehnung der Aufnahme in eine Vorauswahlliste für Insolvenzverwalter aus PraktikabilitätsgründenInsO§ 56EGGVG§ 23OLG Nürnberg, Beschl. v. 16.07.2008 – 4 VA 1036/08 (nicht rechtskräftig; AG Weiden i.d.Opf.)OLG NürnbergBeschl.16.7.20084 VA 1036/08nicht rechtskräftigAG Weiden i.d.Opf.

Leitsätze des Gerichts:

1. Der Antrag auf Aufnahme in eine Vorauswahlliste für Insolvenzverwalter darf nicht allein mit dem Hinweis darauf abgelehnt werden, dass die Vorauswahlliste aus Praktikabilitätsgründen nicht deutlich vergrößert werden könne und dass der Antragsteller seinen Kanzleisitz nicht im Landgerichtsbezirk habe.
2. Die Ermessensentscheidung über einen Antrag auf Aufnahme in die Vorauswahlliste für Insolvenzverwalter hat sich an der persönlichen und fachlichen Eignung des Antragstellers für das Amt des Insolvenzverwalters auszurichten. Ein Losverfahren für die Vergabe von Listenplätzen ist ermessensfehlerhaft.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell