ZIP 2008, 1501

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2008AufsätzeHolger Fleischer / Klaus Ulrich Schmolke*

Kapitalmarktrechtliche Beteiligungstransparenz nach §§ 21 ff. WpHG und „Hidden Ownership“

Der Fall Continental/Schaeffler wirft ein Schlaglicht auf Reichweite und Grenzen der kapitalmarktrechtlichen Beteiligungspubliziät: Sind Derivate mit Barausgleich, insbesondere Cash Settled Equity Swaps, nach §§ 21 ff. WpHG mitteilungspflichtig? Der vorliegende Beitrag nimmt sich dieser Frage an, streift die Neuerungen durch das Risikobegrenzungsgesetz und bereitet den weiter entwickelten Diskussionsstand in der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten auf. Schließlich erörtert er, ob sich angesichts der rasanten Fortentwicklung derivativer Finanzinstrumente eine abermalige Erweiterung des deutschen und europäischen Offenlegungsrechts empfiehlt.
*
Dr. iur. Holger Fleischer, Dipl.-Kfm., LL.M. (Michigan), ist Universitätsprofessor in Bonn, Dr. iur. Klaus Ulrich Schmolke, LL.M. (NYU) ist dort Habilitand.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell