ZIP 2008, 1520

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2008RechtsprechungBank- und KreditsicherungsrechtBörsG § 27 Abs. 1 Satz 1, § 29; GG Art. 12 Abs. 1, Art. 2 Abs. 1; VwGO § 113 Abs. 1 Satz 4Verletzung der Berufs- und Wettbewerbsfreiheit eines bei der Zuteilung von Aktienskontren übergangenen SkontroführersBörsG§ 27BörsG§ 29GGArt. 12GGArt. 2VwGO§ 113VGH Kassel, Urt. v. 16.04.2008 – 6 UE 1472/07 (rechtskräftig; VG Frankfurt/M. ZIP 2007, 1701)VGH KasselUrt.16.4.20086 UE 1472/07rechtskräftigVG Frankfurt/M.ZIP 2007, 1701

Leitsätze des Gerichts:

1. Ein von der Geschäftsführung der Börse nach § 27 Abs. 1 Satz 1 BörsG zugelassener, bei der Verteilung von Aktienskontren nach § 29 BörsG nicht berücksichtigter Skontroführer kann gegen die Zuteilung der Aktienskontren an seine Mitbewerber im Wege der (isolierten) Anfechtungsklage (sog. defensive Konkurrentenklage) vorgehen.
2. Die rechtswidrige Zuteilung von Aktienskontren an Konkurrenten verletzt einen bei der Verteilung nicht bedachten Skontroführer in seiner Berufsfreiheit nach Art. 12 Abs. 1 GG und in seiner durch Art. 2 Abs. 1 GG geschützten Wettbewerbsfreiheit

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell