ZIP 2005, 1556

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2005RechtsprechungVertrags- und HaftungsrechtVVG §§ 149 ff., 74 ff.Kein Zahlungsanspruch des Unternehmens gegen D&O-Versicherer vor Abschluss des Haftpflichtprozesses gegen das OrganmitgliedVVG§ 149VVG§ 74OLG München, Urt. v. 15.03.2005 – 25 U 3940/04 (rechtskräftig; LG München I)OLG MünchenUrt.15.3.200525 U 3940/04rechtskräftigLG München I

Leitsätze der Redaktion:

1. Die D&O-Versicherung, die ein Unternehmen für seine Organmitglieder abschließt, ist i.d.R. eine Vermögenschaden-Haftpflichtversicherung für fremde Rechnung (§§ 149 ff., 74 ff. VVG) und keine Eigenschadenversicherung.
2. Auf die D&O-Versicherung findet dementsprechend das in der Haftpflichtversicherung geltende Trennungsprinzip Anwendung, so dass der Versicherungsnehmer vor Abschluss des Haftpflichtprozesses gegen das Organmitglied keinen direkten Zahlungsanspruch gegen den Versicherer hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell