ZIP 2012, 1801

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2012RechtsprechungBank- und KreditsicherungsrechtBGB § 280 Abs. 1Keine Aufklärungspflicht der beratenden Bank über den anfänglichen negativen Marktwert bei einfach strukturiertem Zinsswap-GeschäftBGB§ 280OLG Köln, Urt. v. 18.01.2012 – 13 U 232/10 (nicht rechtskräftig; LG Köln), BKR 2012, 203OLG KölnUrt.18.1.201213 U 232/10nicht rechtskräftigBKR 2012, 203LG Köln

Leitsatz der Redaktion:

Die Entscheidung des BGH (ZIP 2011, 756 (m. Anm. Klöhn, S. 762), dazu EWiR 2011, 407 (Baumann)) zur Aufklärungspflicht über einen anfänglichen negativen Marktwert eines CMS-Spread-Ladder-Swaps ist auf ein Swapgeschäft, bei dem der variable Zinssatz nicht rechnerisch komplex (mit Hebelwirkung etc.) strukturiert wurde und das Verlustrisiko nicht unbegrenzt ist, nicht übertragbar.

Anmerkung der Redaktion:

Die Nichtzulassungsbeschwerde ist anhängig beim BGH unter dem Az. XI ZR 74/12.
Ebenso OLG Köln, Urt. v. 18.1.2012 – 13 U 37/11 und LG Köln, Urt. v. 27.3.2012 – 3 O 459/10; a.A. LG Münster, Urt. v. 28.3.2012 – 114 O 15/11.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell