ZIP 2006, 1784

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2006RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtInsO §§ 26, 27Eröffnung des Insolvenzverfahrens trotz Verfahrenskostenunterdeckung bei begründeter Erwartung einer massegenerierenden Durchsetzung von AnsprüchenInsO§ 26InsO§ 27AG Hamburg, Beschl. v. 20.12.2005 – 67c IN 387/05 (rechtskräftig)AG HamburgBeschl.20.12.200567c IN 387/05rechtskräftig

Leitsätze der Redaktion:

1. Aufgabe des Insolvenzgerichts ist die kritische Prüfung der Darlegungen des bestellten Sachverständigen zur Frage der Verfahrenskostendeckung insbesondere dann, wenn eine Abweisung mangels Masse empfohlen wird. Dabei ist dem Primat der geordneten Abwicklung der Rechtsverhältnisse des Schuldners zu Gunsten aller Gläubiger im Zweifel der Vorzug zu geben.
2. Hinreichende Voraussetzung für eine Verfahrenseröffnung ist die begründete Erwartung, dass Ansprüche, die im Eröffnungsverfahren festgestellt werden konnten, massegenerierend durchgesetzt werden können, sei es auch in einem längeren (mehr als 1 Jahr) Zeitraum nach Insolvenzeröffnung.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell