ZIP 2006, 1812

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2006RechtsprechungBank- und KreditsicherungsrechtBGB § 812; InsO § 116Keine Verrechnung der Bank bei Überweisung auf debitorisches Girokonto nach Insolvenzeröffnung über das Vermögen des KontoinhabersBGB§ 812InsO§ 116OLG Rostock, Urt. v. 31.07.2006 – 3 U 161/05 (nicht rechtskräftig; LG Schwerin)OLG RostockUrt.31.7.20063 U 161/05nicht rechtskräftigLG Schwerin

Leitsatz des Gerichts:

Der Überweisende, der versehentlich auf das infolge Eröffnung des Insolvenzverfahrens über dessen Vermögen erloschene – debitorische – Girokonto des Überweisungsempfängers überwiesen hat, kann die Bank auf Rückzahlung des überwiesenen Betrages in Anspruch nehmen, wenn der Insolvenzverwalter über das Vermögen des Überweisungsempfängers den überwiesenen Betrag nicht zur Insolvenzmasse zieht.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell