ZIP 1997, 1725

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1997AufsätzeHanns Prütting*

Ist die Gesellschaft bürgerlichen Rechts insolvenzfähig?

Über die Fragen der Rechtsfähigkeit, der Parteifähigkeit und der Konkursfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts herrscht seit langem Streit. Dieser beruht auf grundlegenden Divergenzen der gesellschaftsrechtlichen und verfahrensrechtlichen Dogmatik. Der Streit ist in jüngster Zeit durch sehr weitgehende Aussagen in der gesellschaftsrechtlichen Literatur noch verschärft worden (vgl. etwa Weimar, Einmann-Personengesellschaft – ein neuer Typ des Gesellschaftsrechts? – demnächst in der ZIP). Auch die – durch § 11 Abs. 2 InsO – veränderte Rechtslage ab dem 1.1.1999 wirft schon heute schwierige Fragen auf. Der Verfasser untersucht, inwieweit sich der dogmatische Streit und das In-Kraft-Treten der InsO auf die Konkurs- und Insolvenzfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts auswirken.
*
Dr. iur., Universitätsprofessor in Köln

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell