ZIP 2001, 1749

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2001AufsätzeUlrich Keller*

Systemfragen bei der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters

Zum Beschluss des BGH vom 14.12.2000 – IX ZB 105/00, ZIP 2001, 296

Die Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung regelt die Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters in § 11 InsVV in Anlehnung an die bisherige Praxis zur Vergütung des Sequesters in Konkurs und Gesamtvollstreckung. Nicht geregelt ist die Frage der Einbeziehung von Gegenständen, die der Aussonderung oder Absonderung unterliegen, in die Berechnungsgrundlage für die Vergütung. Der Bundesgerichtshof hat mit Beschluss vom 14.12.2000 hierzu Stellung genommen und neue Fragen aufgeworfen, durch welche die bisherige Praxis der Vergütungsgewährung in Frage gestellt scheint. Die Aussagen des Bundesgerichtshofs sind einer kritischen Betrachtung zu unterziehen.
*
Diplom-Rechtspfleger; Dozent am Fachbereich Rechtspflege der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung, Meißen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell