ZIP 2014, Beilage zu Heft 42, S. 1

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2014AufsätzeRoman Seer*

Abschlussbericht der Kommission zur Harmonisierung von Insolvenz- und Steuerrecht

  • A. Ziele, Besetzung und Arbeitsweise der Kommission
  • B. Umsatzsteuer in der Insolvenz
    • I. Einleitung
    • II. Wesentliche Ausschnitte der geltenden Rechtslage
      • 1. Urteile des BFH vom 29.1.2009 – V R 64/07, vom 9.12.2010 – V R 22/10 und vom 24.11.2011 – V R 13/11 zum umsatzsteuerlichen Festsetzungsverfahren
      • 2. § 55 Abs. 4 InsO
      • 3. Urteile des VII. Senats vom 25.7.2012 zum umsatz- steuerlichen Erhebungsverfahren
      • 4. Rechtsprechung des BGH
    • III. Neuralgische Punkte der geltenden Rechtslage
      • 1. Begründung des V. Senats zur doppelten Berichtigung nach § 17 Abs. 2 Nr. 1 UStG
      • 2. Anwendung der Rechtsprechung des V. Senats auf den sog. starken vorläufigen Insolvenzverwalter und Fälle der Eigenverwaltung
      • 3. Unklarer Anwendungsbereich von § 55 Abs. 4 InsO und dessen Funktion im Insolvenzsteuerrecht
      • 4. Verhältnis der umsatzsteuerrechtlichen Zwangsverrechnung zu den insolvenzrechtlichen Aufrechnungs- und Anfechtungsvorschriften
      • 5. Insolvenzrechtliche Aufrechnungsverbote bei verschie- denen umsatzsteuerlichen Besteuerungszeiträumen
    • IV. Interessenlagen und Auswirkungen auf das Umsatzsteuer- und Masseaufkommen
    • V. Empfehlung
  • C. Die umsatzsteuerliche Organschaft in der Insolvenz
    • I. Bestand und Abwicklung auf der Primärebene
    • II. Haftung auf der Sekundäreben
  • D. Sanierungserlass v. 27.3.2003 und Sanierungsklausel des § 8c Abs. 1a KStG
    • I. Ertragsteuerliche Behandlung des sog. Sanierungsgewinns im historischen Überblick.
    • II. Gesetzliche Grundlage für den Sanierungserlass vom 27.3.2003
    • III. Hintergrund und Entwicklung der sog. Sanierungsklausel des § 8c Abs. 1a KStG
    • IV. Beihilferechtliche Beurteilung von Sanierungsklausel und Sanierungserlass
      • 1. Sanierungsklausel des § 8c Abs. 1a KStG
      • 2. Sanierungserlass vom 27.3.2003
  • E. Gewerbesteuerliche Zuständigkeitsverteilung als Hindernis für einen erfolgreichen Sanierungsplan
  • F. Schenkungsteuerliche Behandlung von zu Sanierungs- zwecken vorgenommenen Forderungsverzichten nach § 7 Abs. 8 ErbStG
  • G. Zusammenfassende Empfehlungen der Kommission
*
Dr. iur., Universitätsprofessor, Lehrstuhl für Steuerrecht u. Direktor des Instituts für Steuerrecht und Steuervollzug, Ruhr-Universität Bochum

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell