ZIP 2014, Beilage zu Heft 42, S. 1

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2014AufsätzeRoman Seer*

Abschlussbericht der Kommission zur Harmonisierung von Insolvenz- und Steuerrecht

  • A. Ziele, Besetzung und Arbeitsweise der Kommission
  • B. Umsatzsteuer in der Insolvenz
    • I. Einleitung
    • II. Wesentliche Ausschnitte der geltenden Rechtslage
      • 1. Urteile des BFH vom 29.1.2009 – V R 64/07, vom 9.12.2010 – V R 22/10 und vom 24.11.2011 – V R 13/11 zum umsatzsteuerlichen Festsetzungsverfahren
      • 2. § 55 Abs. 4 InsO
      • 3. Urteile des VII. Senats vom 25.7.2012 zum umsatz- steuerlichen Erhebungsverfahren
      • 4. Rechtsprechung des BGH
    • III. Neuralgische Punkte der geltenden Rechtslage
      • 1. Begründung des V. Senats zur doppelten Berichtigung nach § 17 Abs. 2 Nr. 1 UStG
      • 2. Anwendung der Rechtsprechung des V. Senats auf den sog. starken vorläufigen Insolvenzverwalter und Fälle der Eigenverwaltung
      • 3. Unklarer Anwendungsbereich von § 55 Abs. 4 InsO und dessen Funktion im Insolvenzsteuerrecht
      • 4. Verhältnis der umsatzsteuerrechtlichen Zwangsverrechnung zu den insolvenzrechtlichen Aufrechnungs- und Anfechtungsvorschriften
      • 5. Insolvenzrechtliche Aufrechnungsverbote bei verschie- denen umsatzsteuerlichen Besteuerungszeiträumen
    • IV. Interessenlagen und Auswirkungen auf das Umsatzsteuer- und Masseaufkommen
    • V. Empfehlung
  • C. Die umsatzsteuerliche Organschaft in der Insolvenz
    • I. Bestand und Abwicklung auf der Primärebene
    • II. Haftung auf der Sekundäreben
  • D. Sanierungserlass v. 27.3.2003 und Sanierungsklausel des § 8c Abs. 1a KStG
    • I. Ertragsteuerliche Behandlung des sog. Sanierungsgewinns im historischen Überblick.
    • II. Gesetzliche Grundlage für den Sanierungserlass vom 27.3.2003
    • III. Hintergrund und Entwicklung der sog. Sanierungsklausel des § 8c Abs. 1a KStG
    • IV. Beihilferechtliche Beurteilung von Sanierungsklausel und Sanierungserlass
      • 1. Sanierungsklausel des § 8c Abs. 1a KStG
      • 2. Sanierungserlass vom 27.3.2003
  • E. Gewerbesteuerliche Zuständigkeitsverteilung als Hindernis für einen erfolgreichen Sanierungsplan
  • F. Schenkungsteuerliche Behandlung von zu Sanierungs- zwecken vorgenommenen Forderungsverzichten nach § 7 Abs. 8 ErbStG
  • G. Zusammenfassende Empfehlungen der Kommission
*
Dr. iur., Universitätsprofessor, Lehrstuhl für Steuerrecht u. Direktor des Instituts für Steuerrecht und Steuervollzug, Ruhr-Universität Bochum

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell