ZIP 2010, 2073

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2010AufsätzeEberhard von Olshausen*

Die verfehlte und überflüssige Anwendung des § 140 Abs. 3 InsO auf aufschiebend bedingte oder befristete Forderungen in der Rechtsprechung des BGH

Bemerkungen zum Urteil des BGH v. 11.2.2010 – IX ZR 104/07, ZIP 2010, 682

Der BGH setzt in dieser Entscheidung seine kaum nachvollziehbare Rechtsprechung zur Anwendung des § 140 Abs. 3 InsO bei der Beurteilung der Anfechtbarkeit des Erwerbs einer Aufrechnungslage fort (Rz. 10 bis 22) und gelangt erst in einer kurzen Hilfserwägung zu der Erkenntnis, dass sich das von ihm befürwortete Ergebnis (problemlos) ohne Zuhilfenahme des § 140 Abs. 3 InsO begründen lässt (Rz. 23).
*
Dr. iur., Universitätsprofessor (pens.), Bonn

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell