ZIP 1997, 1970

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1997RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtKO § 80Zulässigkeit der sofortigen Beschwerde des Konkursverwalters gegen seine Abwahl in der ersten GläubigerversammlungKO§ 80OLG Karlsruhe, Beschl. v. 05.08.1997 – 10 W 23/97 (rechtskräftig; LG Baden-Baden ZIP 1997, 1350 = EWiR 1997, 945 (Pape))OLG KarlsruheBeschl.5.8.199710 W 23/97rechtskräftigLG Baden-BadenZIP 1997, 1350 = EWiR 1997, 945 (Pape)

Leitsätze der Redaktion:

1. Das Konkursgericht darf die Ernennung des von der ersten Gläubigerversammlung neu gewählten Konkursverwalters nur versagen, wenn triftige, in dessen Person liegende Gründe vorliegen. Dass der neue Konkursverwalter nur durch wenige (Groß-)Gläubiger gewählt worden ist, genügt als Begründung nicht.
2. Gegen seine Abwahl durch die erste Gläubigerversammlung steht dem Konkursverwalter die sofortige (weitere) Beschwerde zu.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell