ZIP 1999, 1861

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1999AufsätzePeter W. Heermann*

Auswirkungen einer Behebbarkeit oder nachträglichen Korrektur von gerügten Verfahrensmängeln auf das Unbedenklichkeitsverfahren nach § 16 Abs. 3 UmwG

Im Unbedenklichkeitsverfahren nach § 16 Abs. 3 UmwG wird bislang einseitig entweder dem Aufschubinteresse der Anfechtungskläger oder aber dem Vollzugsinteresse der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger der Vorrang eingeräumt. Der Verfasser untersucht, inwieweit das bisherige „Alles-oder-nichts-Prinzip” durch eine Behebbarkeit oder nachträgliche Korrektur gerügter Verfahrensmängel modifiziert werden kann.
*
Dr. iur,. (University of Wisconsin, Madison), Universitätsprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell