ZIP 2004, 2205

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2004RechtsprechungVerfahrens- und VollstreckungsrechtAktG a.F. § 327 f Abs. 2, § 306Vorlage an den BGH zur Fristwahrung durch Antrag auf Einleitung eines Spruchverfahrens beim unzuständigen Gericht („Badenia AG/AMB Generali Holding AG“)AktG§ 327fAktG§ 306OLG Karlsruhe, Beschl. v. 28.10.2004 – 12 W 62/04 (nicht rechtskräftig; LG Karlsruhe)OLG KarlsruheBeschl.28.10.200412 W 62/04nicht rechtskräftigLG Karlsruhe

Leitsatz der Redaktion:

Die Zweimonatsfrist des § 327 f Abs. 2 Satz 1 AktG für die Einleitung eines Spruchverfahrens ist auch dann gewahrt, wenn der Antrag innerhalb der Frist bei einem unzuständigen Gericht eingegangen ist. Dies gilt jedenfalls für Spruchverfahren, die noch nicht nach dem am 1.9.2003 in Kraft getretenen SpruchG zu beurteilen sind, auch dann, wenn die Verfahrensakten erst nach Ablauf der Zweimonatsfrist beim zuständigen Gericht eingehen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell