ZIP 1999, 1954

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1999AufsätzeAndreas Gätsch* / Norbert Schulte**

Notarielle Beurkundung bei im Ausland erfolgenden GmbH-Anteilsveräußerungen

Nach § 15 Abs. 3 und 4 GmbHG bedürfen sowohl der Verkauf als auch die Übertragung von Geschäftsanteilen an einer in Deutschland ansässigen GmbH der notariellen Beurkundung. Ob dies auch dann gilt, wenn die Veräußerung der Geschäftsanteile im Ausland erfolgt, oder ob in diesem Fall die Beachtung der – oft weniger strengen – Formvorschriften des Staates genügt, in dem die Veräußerung vorgenommen wird, wird im Rahmen des nachfolgenden Beitrags untersucht. Der Beitrag schließt an an die Ausführungen der Autoren zur Veräußerung von Anteilen an ausländischen GmbH's in Deutschland (ZIP 1999, 1909).
*
Dr. iur., Rechtsanwalt in Köln, Sozietät Deringer Tessin Herrmann & Sedemund (assoziiert mit Freshfields)
**
Dr. iur., M.A.L.D. (Fletcher), Rechtsanwalt in Köln, Sozietät Deringer Tessin & Herrmann Sedemund (assoziiert mit Freshfields)

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell