ZIP 2017, 2235

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2017 AufsätzeFlorian Schmitt*

Steuerberaterhaftung für Insolvenzverschleppungsschäden im Rahmen der Jahresabschlusserstellung

Haftungsfragen zwischen § 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB und dem Grundsatz des beschränkten Mandats

Die Problematik der Haftung von Beratern für Insolvenzverschleppungsschäden des Mandanten (oder auch Dritter) ist nach wie vor von hoher Aktualität und Praxisrelevanz. Zuletzt hat der IX. Zivilsenat des BGH – durchaus überraschend – seine Rechtsprechung zur Haftung des Steuerberaters bei der Erstellung des Jahresabschlusses geändert und die Haftungsgefahren für diese Berufsträger erweitert. Der Beitrag ordnet die Entwicklung in ihren systematischen Kontext ein und geht der dogmatischen Konsistenz wie auch der Überzeugungskraft einer Ausweitung der Beraterpflichten (in Form von Hinweispflichten) bei der Erstellung des Jahresabschlusses nach.
*
*)
Dr. iur., Rechtsreferendar im Bezirk des OLG Koblenz

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell