ZIP 2019, 2307

Otto Schmidt Rechtsverlag KG Otto Schmidt Rechtsverlag KG 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2019 RechtsprechungVertrags- und HaftungsrechtBGB § 307 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 Nr. 1, § 362; ARB 2010 § 17 Abs. 1 c) bb), Abs. 7; ZPO § 555 Abs. 3, § 559 Abs. 1Unwirksamkeit der Schadensminderungsklausel des § 17 Abs. 1 c) bb) und der Zurechnungsklausel des § 17 Abs. 7 ARB 2010 BGB§ 307 BGB§ 362 ARB 2010§ 17 ZPO§ 555 ZPO§ 559 BGH, Urt. v. 14.08.2019 – IV ZR 279/17 (LG Heilbronn), WM 2019, 1802 +BGHUrt.14.8.2019IV ZR 279/17WM 2019, 1802LG Heilbronn

Leitsätze des Gerichts:

1. Die Regelung des § 555 Abs. 3 ZPO ist nicht auf Fälle beschränkt, in denen das Anerkenntnis erst nach Beginn der mündlichen Revisionsverhandlung erklärt worden ist.
2. Besteht der Kläger nach Anerkenntnis der beklagten Partei im Revisionsverfahren auf einer streitigen Entscheidung, unterliegt der Vortrag der beklagten Partei, sie habe die Klageforderung nach Erlass des Berufungsurteils erfüllt, gem. § 559 Abs. 1 Satz 1 ZPO nicht der Beurteilung des Revisionsgerichts. Das gilt auch dann, wenn die Erfüllung unstreitig ist.
3. Die Schadensminderungsklausel des § 17 Abs. 1 c) bb) der Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB 2010) ist intransparent.
4. Die Zurechnungsklausel des § 17 Abs. 7 ARB 2010 benachteiligt den Versicherungsnehmer unangemessen.

Verlagsadresse

Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Otto Schmidt Rechtsverlag KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell