ZIP 2015, 2371

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2015 Rechtsprechung Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht SpruchG § 1; BörsG § 39; GG Art. 14, 20 Abs. 3Verfassungsmäßigkeit der Rechtsprechung zur Unzulässigkeit eines anhängigen Spruchverfahrens nach Änderung der Rechtsprechung zur Abfindung beim Delisting SpruchG§ 1 BörsG§ 39 GGArt. 14 GGArt. 20 BVerfG, 2. Kammer des Ersten Senats, Beschl. v. 05.11.2015 – 1 BvR 1667/15 (OLG Stuttgart)BVerfG, 2. Kammer des Ersten SenatsBeschl.5.11.20151 BvR 1667/15OLG Stuttgart

Leitsatz der Redaktion:

Die Rechtsprechung, derzufolge ein anhängiges gesellschaftsrechtliches Spruchverfahren unzulässig geworden ist, nachdem der BGH seine Rechtsprechung zum Anspruch der Aktionäre auf ein gerichtlich überprüfbares Barabfindungsangebot nach einem Delisting mit der Frosta-Entscheidung vom 8. 10. 2013 (II ZB 26/12, ZIP 2013, 2254) aufgegeben hat, ist verfassungsgemäß.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell